Eine besondere Herausforderung wartete auf unsere Sportler Helene, Thora, Jannes, Leon und Finley mit der Teilnahme im Rahmenprogramm der Sixdays in Berlin.
Vor vollbesetzten Tribünen und grandiosen Stimmung bestritten die Jungs ein Omnium über 3 Tage.
Am Besten setzte sich Jannes in Szene und konnte einen sehr guten 10. Gesamtrang einfahren. Sehr beeindruckend war dabei seine abgeklärte Fahrweise immer auf der Höhe des Geschehens. Leon und Finley fuhren ihre Rennen ebenfalls beherzt, vorallem am zweiten Tag konnten sie im Punktefahren Akzente setzen. Für beide war es eine gute Gelegenheit,  um ihre Fähigkeiten auf der Bahn weiter zu verbessern.
Für Helene und Thora ging das Spektakel über 2 Tage. Auch hier sahen wir gute Rennen von beiden. Helene konnte sich mit tollen Einsatz den 11. Platz sichern. Thora fuhr lange mit,  musste dann leider dem hohen Tempo Tribut zollen.
Für alle Sportler war es eine tolle Erfahrung und Motivation für die kommende Saison.
Vielen Dank an Daniel Mühlbach und Steffen Haslinger für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit sowie besonderen Dank an unsere Paten vom Team TheedProjekt Cycling für die Motivation und Gratulation zum starken Auftritt von Lea Sophie, Pauline, Max und Max?
Sport frei André und Thomas

 

 
Gepostet von RSV Chemnitz e.V. am Donnerstag, 30. Januar 2020

Unsere Sponsoren

  • braustolz.jpg
  • johnatwork.jpg
  • Logo_BikerBoarder_pantoneu_ohneDE.jpg
  • pfeifer.jpg
  • zahntechnik.jpg